So aktualisieren Sie iOS 13 / iPadOS 13 Beta auf die endgültige Version von iOS 13 / iPadOS 13

Möchten Sie ein Beta-Tool für iPhone/iPadOS auf die letzte stabile öffentliche Version des Systemsoftwareprogramms aktualisieren? Führen Sie derzeit die iOS-Beta auf dem Apple iPhone oder die iPadOS-Beta auf dem iPad aus und möchten sicherstellen, dass zukünftige Software-Updates die letzten offiziellen sicheren Builds sind, im Gegensatz zu Beta-Varianten?

Wenn Sie das Beta-Programm verlassen und das iPhone oder iPad auf die endgültige öffentliche Hauptversion von iPhone oder iPadOS aktualisieren möchten, lesen Sie weiter, um genau zu erfahren, wie Sie dies erreichen können.

So aktualisieren Sie von iPadOS/iphone Beta auf Final

Der einfachste Weg, das Beta-Programm zu verlassen und auch die endgültige Version von iOS oder iPadOS zu mounten, ist wie folgt:

  1. Entfernen Sie das iPadOS/iPhone-Beta-Profil, indem Sie zu Einstellungen > > Allgemein > > Profil > > Wasserhahn auf “iphone/iPadOS-Beta-Profil” gehen und das Profil auch löschen
  2. Starten Sie das iPad oder iPhone neu, indem Sie es aus- und wieder einschalten *
  3. Gehen Sie zu Einstellungen-App > > Allgemein > > Software-Update, um die neuesten Versionen von iPadOS/iOS zu entdecken, die zum Herunterladen und Installieren verfügbar sind

Beta-Versionen von iOS/iPadOS werden immer noch im Software-Update angezeigt?

Wenn im Abschnitt „Softwareaktualisierung“ der Anwendung „Einstellungen“ immer noch eine Beta-Variante verfügbar ist, müssen Sie möglicherweise den vorhandenen Beta-Versions-Download vom Gerät löschen, indem Sie zu Einstellungen > > Allgemein > > iPhone/iPad-Speicher > > gehen und auch entfernen das Beta-Update vom Gerät. Stellen Sie anschließend sicher, dass Sie das Beta-Konto tatsächlich vom Gadget entfernt haben, starten Sie neu und kehren Sie zur App “Einstellungen” zurück.

Alternative Methode zum Aktualisieren auf endgültige iOS/ iPadOS-Versionen: Verwenden eines Computers

Wenn dies aus irgendeinem Grund nicht mehr funktioniert, können Sie mit Catalina immer noch auf die neuesten iPhone- und auch iPadOS-Versionen von iTunes oder einen Mac aktualisieren, indem Sie das Gerät mit einem Computer verbinden und es von dort aus aktualisieren. Sie können IPSW auch für das Upgrade auf die endgültige Version verwenden, indem Sie dies ebenfalls tun, jedoch ist dies normalerweise für innovative Benutzer der Fall.

Unabhängig davon, welche der oben genannten Ansätze Sie wählen, wird das iPad oder iPhone ebenfalls aus dem Beta-Testprogramm entfernt, wodurch verhindert wird, dass das Tool zukünftige Beta-Systemsoftware-Updates erhält. Vielmehr wird das iPad nur die letzten stabilen Builds zukünftiger iPadOS-Versionen erhalten, oder das Apple iPhone wird nur die letzten stabilen Builds zukünftiger iOS-Starts erhalten.

Die gleiche Technik gilt für das Verlassen der iOS-Beta sowie für das aktuelle Upgrade von iPhone 13.1.1 und iPadOS 13.1.1, das eine letzte Konstruktvariante ist.

Denken Sie daran, das iphone Beta-Konto von jedem iPhone, iPad oder iPod touch zu entfernen, von dem Sie keine zukünftigen Updates für Beta-Systemsoftwareprogramme erhalten möchten. Durch das Dumping des Beta-Profils erhalten die Tools stattdessen sicherlich die letzten Builds.

Die Entscheidung, bei der Beta-Version zu bleiben, ist eine weitere Alternative, aber wenn Sie bei der Beta-Version bleiben, erhalten Sie weiterhin neue Beta-Systemsoftware-Updates für iPadOS und iOS, bestehend aus iOS 13.2/ iPadOS 13.2 Beta, iOS 13.2/ iPadOS 13.3 Beta, iOS 13.4/ iPadOS 13.4 usw., und auch viele Kunden würden sich wahrscheinlich dafür entscheiden, die letzten stabilen Builds auf ihren Geräten zu haben.

* Sie können das Apple iPhone oder iPad auch zwangsweise neu starten, um einen Neustart zu erzwingen, aber der Vorgang hängt von jedem Gadget ab. Sie können beschreiben, wie Sie alle Apple iPhone- und auch iPad-Versionen mit anklickbaren Home-Tasten reaktivieren müssen, wie Sie das iPad Pro (2018 und neuer, Face ID-Versionen) neu starten müssen, das Apple iPhone XS, iPhone XS Max, Apple iPhone XR durch Druck neustartet , Druck-Neustart des iPhone 8 Plus und iPhone 8, Apple iPhone 7 sowie iPhone 7 Plus sowie erzwungener Neustart des iPhone X.

Haben Sie das Beta-Programm verlassen und auch auf die letzte Version von iPhone oder iPadOS aktualisiert? Haben Sie eine der oben beschriebenen Methoden verwendet oder eine andere Sache ausprobiert? Erlauben Sie uns, Ihre Gedanken und auch Erfahrungen in den unten aufgeführten Bemerkungen zu verstehen.

Führen Sie derzeit die iphone Beta auf dem Apple iPhone oder die iPadOS Beta auf dem iPad aus und möchten auch sicher sein, dass zukünftige Software-Updates die letzten offiziellen sicheren Builds sind und keine Beta-Versionen? Welche der oben genannten Techniken Sie auch immer wählen, wird das iPad oder Apple iPhone sicherlich auch aus dem Beta-Screening-Programm entfernen, wodurch verhindert wird, dass das Gerät zukünftige Beta-Systemsoftware-Updates erhält. Die gleiche Strategie gilt für das Verlassen der iPhone-Beta und das Erhalten des neuesten Upgrades für iPhone 13.1.1 und iPadOS 13.1.1, bei dem es sich um eine endgültige Entwicklungsversion handelt. Denken Sie daran, das iphone Beta-Konto von allen Arten von iPhone, iPad oder iPod touch zu entfernen, von denen Sie keine zukünftigen Beta-Systemsoftware-Programmupdates erhalten möchten. Die Entscheidung, beim Beta-Start zu bleiben, ist eine weitere Alternative, aber wenn Sie bei der Beta-Version bleiben, erhalten Sie weiterhin neue Beta-Systemsoftware-Updates für iPadOS und iOS, einschließlich iOS 13.2/ iPadOS 13.2 Beta, iOS 13.2/ iPadOS 13.3 Beta, iOS 13.4/ iPadOS 13.4 usw., und viele Benutzer möchten wahrscheinlich stattdessen die endgültigen stetigen Builds auf ihren Geräten haben.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Folker Wagener
Folker Wagener

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.