Verizon HTC Thunderbolt, AT & T Inspire 4G LTE-Smartphones in Anzeige entdeckt

Es sieht so aus, als würde die neueste Anzeige im Rolling Stone-Magazin zwei HTC LTE 4G-Geräte für die beiden größten Mobilfunkunternehmen in den USA, AT & T und Verizon Wireless, enthüllen. Beide Fluggesellschaften haben sich LTE als Technologie für den Betrieb ihres LTE-Netzes angeschlossen, und die letztere Fluggesellschaft ist weiter entfernt als die erstere.

Das HTC Thunderbolt als Android-Smartphone wird jedoch schon lange gemunkelt. Es wurde zuvor als codiertes HTC Incredible HD durchgesickert und wird Verizons Antwort auf das Angebot des HTC EVO 4G von der Konkurrenzfirma Sprint sein. Der Thunder Wedge wird einen Kicker, Android und einen Touchscreen mit großer Kapazität haben. Die Ankündigung gibt jedoch nicht an, ob der Thunderbolt ein 4G LTE-Gerät sein wird. Verizon Wireless wird in den nächsten zwei Tagen auf der Consumer Electronics Show seine ersten Consumer-Geräte vorstellen, auf denen sein LTE 4G-Netzwerk betrieben wird.

Wie oben gesehen Android Central, ein weiteres HTC-Gerät, das wir zum ersten Mal entdeckt haben, ist auf dem Weg zu AT & T namens Inspire. In der Ankündigung wird erwähnt, dass das HTC Inspire für HTC ein 4G-Gerät sein wird. Da AT & T angekündigt hat, LTE-Technologie zu verwenden, sollte das Inspire uns hoffentlich zu starken Download- und Upload-Geschwindigkeiten im 4G LTE-Netzwerk des Unternehmens inspirieren, das in Kürze geplant ist in der Zukunft.

Das Inspire sieht aus wie das HTC Thunderbolt und könnte aus demselben Chassis gebaut werden. Es wird über das Android-Betriebssystem und die obige HTC Sense-Benutzeroberfläche angezeigt.

Die Ankündigung ist nicht klar genug, um zu unterscheiden, ob Inspire eine nach vorne gerichtete Kamera wie die Thunderbolt haben wird.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Albert Seibert
Albert Seibert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.