Fernsehen für Apple-CEO jetzt zu “Gebiet von intensivem Interesse”

Apple-Chef Tim Cook sagte in einem Interview mit, dass Fernsehen jetzt ein „Bereich von intensivem Interesse“ ist ABC.

In der Vergangenheit hat Apple sein Apple TV als „Hobby“ statt als vollständige Produktkategorie bezeichnet. Das Gerät war nur eine Möglichkeit, iTunes-Inhalte auf den Fernseher zu übertragen, anstatt den Fernseher zu ersetzen. Nun scheint es, dass Apple noch etwas mehr auf dem TV-Markt recherchieren will.

In dem Interview sagte Cook, dass er beim Betreten seines Wohnzimmers das Gefühl habe, „von 20 auf 30 Jahre in die Vergangenheit zurückversetzt“ zu sein.

Analysten sagen seit einigen Jahren einen Fernseher von Apple voraus, und Cooks Kommentar könnte bedeuten, dass ein solches Gerät fast fertig ist. Einige Gerüchte besagen, dass der Apple HDTV Siri für die Navigation verwenden und mit iTunes-Inhalten wie dem aktuellen AppleTV integrieren wird. Apple könnte auch mit Content-Erstellern und Kabelunternehmen zusammenarbeiten, um dem Apple HDTV Zugang zu noch mehr Inhalten zu ermöglichen.

Es gab einige Gerüchte, dass Apple mit Inhaltsanbietern über ein neues Gerät chattet, aber es ist nicht bekannt, wie erfolgreich diese Gespräche waren. Ohne Inhaltsangebote und einen Apple HDTV ist es nichts anderes als ein Smart-TV mit Zugriff auf die Inhaltsbibliothek von iTunes. Das würde Cooks Problem nicht helfen, sich beim Fernsehen so zu fühlen, als würde er in der Zeit zurückgehen.

Die Biografie von Steve Jobs deutete auch darauf hin, dass Jobs vor seinem Tod einen Fernseher „reparieren“ wollte.

Während Apple theoretisch an HDTV arbeitet, versuchen andere Unternehmen, das Fernsehen mit Online-Diensten und Fernsehern neu zu erfinden. Dienste wie Air ermöglichen es Nutzern, auf ihrem iPad oder Computer Online-TV zu sehen, sogar auf einem Fernseher über AirPlay. Mit neuen Fernsehern wie dem Boxee TV können Menschen auch über Cloud-Dienste mit ihrem Fernseher oder Mobiltelefon online fernsehen.

Sogar Microsoft betritt das Spiel per TV und Live-Programmierung auf Xbox 360 und seinem geheimnisvollen Cloud-TV-Projekt.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Friedrich Schröer
Friedrich Schröer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.